Samstag, 18. Juni 2011

Gedanken in eigener Sache...


Es war lange still hier...

still aber keineswegs um mich herum....

still aber keineswegs in mir drin...

Es ist viel passiert....

Es ist Vieles stehen geblieben...

Gab es Nichts zu erzählen?

Ich könnte viel erzählen... Könnte erzählen, dass ich krank bin....könnte erzählen, dass sich vieles dadurch um mich herum verändert hat....könnte erzählen das ich Angst habe...

Angst vor dem Tod? NEIN!

Angst davor nicht mehr zu leben? NEIN...

Ich habe habe vielmehr Angst, dass mich die Krankheit abhängig macht, von anderen Menschen...dass mich die Krankheit in meinem Wesen lähmt...dass ich meinem Prinzen nicht die Mutter sein kann, die ich gerne sein würde...dass ich still werde....

Ich möchte leben, lesen, erzählen, schreiben...

Ich möchte lachen, reisen und hoffen...und hier davon erzählen!


Kommentare:

sternthaler75 hat gesagt…

Worte, die mich sehr berühren... Alles gute und liebe Grüße, Petra

Alexandra hat gesagt…

Liebe Sveda,

Hoffnung ist immer gut, das ist schön das du die hast, denn sie gibt Kraft und treibt uns voran. Ich wünsch dir alles erdenklich gute, auch für deine Familie und euch allen viel Kraft.

Ich freu mich wenn es hier wieder etwas lauter wird ;)

Liebe Grüsse
Alexandra

sevda hat gesagt…

ich danke Euch vielmals für Eure Anteilnahme! Es bedeutet mir wirklich viel!

hannah hat gesagt…

Ich wünsche dir alles Gute und viel Kraft..

Liebe Grüße von hannah